Startseite Zurück zur Kontinentauswahl Im Reich der Mitte Weltstadt der Begegnung Im Land der scharfen Gewürze Reich der 1000 Inseln Nippon - Land der aufgehenden Sonne Spielerparadies mit kolonialem Flair Das Wahre Asien Das große Zarenreich Land der goldenen Tempel
Gefällt mir
 
 
Kurze Landesinformationen Ausführliche Beschreibungen von: The Peak, Tempel, Blumen-, Vogel- und Goldfischmarkt, Parks, Symphony of Lights, Jade Markt, Western District, Disneyland Hong Kong, Ocean Park, Fischerdorf Lei Yue Mun, Affenkolonie, Strände Einreise, Adressen, Gesundheit, Sicherheit, Feiertage, Hinweise Bildgalerie mit zahlreichen Fotos

Weltstadt der Begegnung


Highlights/Sehenswürdigkeiten-Übersicht


Zur ausführlichen Beschreibung des Highlights auf das Bild oder den Link klicken!


The Peak
Zur ausführlichen Beschreibung
Der mit 554 m höchste Berg Hong Kongs ist eine der Touristenattraktionen, denn von keinem anderen Ort hat man wohl eine so grandiose Aussicht auf den Häuserdschungel der Weltstadt und sieht die unglaublichen Ausmasse dieser Metropole. Auch heute noch ist die abenteuerliche Fahrt mit der Zahnradbahn den steilen Weg hinauf die beliebteste Art um auf die Spitze des Berges zu kommen. Alternativ dazu gibt es noch die Möglichkeiten mit dem Doppeldeckerbus über die Stubbs Road oder den Minibus über die ...


Tempel
Zur ausführlichen Beschreibung
In Hong Kong herrscht eine sehr große religiöse Toleranz und deswegen werden hier auch so ziemlich alle Religionen praktiziert. Bei der chinesischen Bevölkerung dominieren dabei traditionell die buddhistische, taoistische und die konfuzianistische Weltanschauung, das Christentum ist aber auch schon bei mehr als 10% der Einwohner vertreten. Es ist bei den Einheimischen durchaus üblich, nicht nur einer Religion anzugehören, sondern eine Kombination aus mehreren zu leben. Kein Wunder also, dass es in Hong Kong auch eine große Anzahl an religiösen Stätten und Tempel aller verschiedenen ...


Blumen-, Vogel- und Goldfischmarkt
Zur ausführlichen Beschreibung
In Hong Kong ist alles sehr zentral organisiert und so wundert es auch nicht, dass der Verkauf bestimmter Waren hauptsächlich in bestimmten Bezirken bzw. Straßen der Metropole erfolgt. Als Europäer ist es schon schwer den Überblick über das reichhaltige Angebot zu behalten, wenn sich in den Straßen ein Elektro- oder Delikatessenhandel an den anderen reiht, die Chinesen jedoch lieben dieses System und genießen die riesige Auswahl. Im Stadtteil Mong Kok findet man neben anderen Branchen auch den Blumen, Vogel- und den Goldfischmarkt. Nahe der Metrostation ...


Parks
Zur ausführlichen Beschreibung
Kommen einem die geschäftigen Zentren von Hongkong stets überfüllt und unruhig vor, so gibt es doch zwischen den Wolkenkratzern auch eine Reihe von beschauliche Parks. Diese gepflegten und sauberen Anlagen werden vor allem von erholungssuchenden Einheimischen gerne aufgesucht und bieten meist eine Fülle von abwechslungsreichen Möglichkeiten der Beschäftigung. Wer also ebenfalls mal der Hektik und dem Lärm des Alltags entfliehen möchte, der braucht nur den nächsten Park aufsuchen. Der knapp 14 Hektar große Kowloon Park an der Nathan Road wurde 1970 offiziell eröffnet und ist eine absolute Oase der ...


Symphony of Lights
Zur ausführlichen Beschreibung
Hong Kong hat mit der großen Lichtshow Symphony of Lights eine ganz besondere und einzigartige Attraktion für die Touristen etabliert. Jeden Abend um 20 Uhr werden rund um den Victoria-Hafen auf beiden Seiten der Meerenge insgesamt 43 Hochhäuser eindrucksvoll mit LED-Lichtern, Suchscheinwerfern, Flutlichtern und Lasern für ca. 15 Minuten in Szene gesetzt. Dieses aufwendige Multimedia-Spektakel führte bereits zu einem Eintrag ins Guiness Buch der Weltrekorde als "Weltgrößte dauerhafte Licht- und Soundshow". Zur Betrachtung der Symphony of Lights gibt es zwei wirklich gute Aussichtspunkte, einen auf der ...

Zum Seitenanfang
Jade Markt
Zur ausführlichen Beschreibung
Bereits seit Jahrtausenden wird Jade in China als das kostbarstes Material verehrt und ist daher ein sehr beliebter Schmuckstein. Um gesund zu bleiben und sich vor bösen Geistern zu schützen, tragen auch heute noch viele Chinesen ihr Leben lang Schmuckstücke aus Jade. Das größte Angebot findet man auf dem Jade Markt (täglich von 10 - 17 Uhr) in der Kansu Street, wo etwa 450 registrierten Händlern kunstvolle Amulette, Ringe, Armreifen, Tierfiguren und vieles mehr anbieten. In der Markthalle treffen sich neben den neugierigen Touristen auch viele Kenner und Sammler. Überall auf dem Markt kann man den Leuten beim Feilschen zuschauen, denn egal was man hier kaufen möchte, der Preis muss immer hart ...


Western District
Zur ausführlichen Beschreibung
Den wohl chinesischsten Teil der Weltmetropole findet man im Western District auf Hong Kong Island. Hier waren schon immer die ursprünglichen chinesischen Angestellten, Handwerker und Händler ansässig. Die ehemalige Organisation in Gilden ist auch heute noch gut zu erkennen, denn in den einzelnen Strassen bieten die Geschäfte immer das Gleiche an. Es gibt daher eine Menge in den kleinen Strassen zu entdecken. Der Western District lässt sich am besten durch einen gemütlichen Spaziergang von der Metrostation Sheung Wan aus erkunden. Man folgt der Hauptstrasse nach ...


Hong Kong Disneyland
Zur ausführlichen Beschreibung
Am 12. September 2005 wurde auf der Insel Lantau mit Paraden, Konzerten, Prominenten und einem traditionellen Löwentanz feierlich das Hong Kong Disneyland eröffnet. Am einfachsten kommt man mit der Metro zum Hong Kong Disneyland, wobei man an der Station Sunny Bay in die Disney Resort Line umsteigen muss. Dieser spezielle Zug ist ganz im Zeichen von Mickey Mouse gehalten und man findet das bekannte Profil in den Fenstern und Handgriffen wieder. Wie bei Disneyland üblich, gliedert sich der Park in verschiedene Themenbereiche: Main Street USA, Fantasyland, Adventureland und ...


Ocean Park
Zur ausführlichen Beschreibung
Im Süden von Hong Kong Island, nahe Aberdeen, liegt der ältere der zwei großen Vergnügungsparks. Der 1977 eröffnete Ocean Park beinhaltet einen der größten Unterwasserparks weltweit und alleine die schöne Lage auf den Hügeln an der Küste macht ihn bereits einmalig auf der Welt. Den Besuch des Ocean Park beginnt man am Besten im Lowland, welches vor allem für kleinere Kinder interessant ist. In der Seilbahngondel geht es vom Lowland die 1,5 km hinüber auf die andere Seite des Berges zum Headland. Dieser Teil des Parks ist für die meisten Besucher der attraktivere, da sich hier die aufregenden Fahrgeschäfte und das weltweite bekannte Aquarium befinden. Das auf 4 Etagen nachgebaute Riff-Atoll fasst mehr als ...


Fischerdorf Lei Yue Mun
Zur ausführlichen Beschreibung
Eigentlich bezeichnet "Lei Yue Mun" die See-Enge zwischen dem Festland und Hong Kong Island und stellt damit den östlichen Zugang zum Hafen von Hong Kong dar. Auf der Festlandseite dieses schmalen Kanals gibt es aber auch das gleichnamige Fischerdorf Lei Yue Mun, welches abseits des Getümmels der absolute Seafood-Geheimtipp der Weltmetropole ist und absolut nichts mit dem touristisch überlaufenden Aberdeen zu tun hat. In dem kleinen Fischerörtchen, welches wohl den ursprünglichsten Fischmarkt der Stadt hat, sind noch viele der chinesischen Traditionen ...

Zum Seitenanfang
Affenkolonie
Zur ausführlichen Beschreibung
Es ist zwar kaum zu glauben, aber die Weltmetropole Hong Kong hat tatsächlich ein ernst zu nehmendes Problem mit wild lebenden Affenpopulationen vor den Toren der Stadt. Während die Geburtenrate der Bevölkerung von Hong Kong sehr niedrig ist bzw. sogar sinkt, steigt die Vermehrungsrate der Makaken bedrohlich stark an - es sind schätzungsweise bereits mehrere Tausend Tiere. Wer jedoch mal die Tiere sehen möchte, der kann sich eine Affenkolonien von Rhesusmakaken ohne längere Anfahrt direkt vor den Toren Hong Kongs am Stausee Shek Lei Pui Reservoir anschauen. Auch wenn sie auf den ersten Blick niedlich erscheinen mögen, so sollte man doch einen gewissen Respekt vor den Tieren haben. Die Makaken haben sich den Verhältnissen angepasst, ihre Scheu größtenteils aufgegeben und ...


Strände
Zur ausführlichen Beschreibung
Eigentlich ist die Weltmetropole Hongkong ja nicht das typische Reiseziel für Strandurlauber, aber dennoch gibt es ein paar Strände dort, an denen man durchaus mal an heißen Tagen etwas relaxen kann. Hier erinnert rein gar nichts mehr an die belebte und hektische Großstadt und man kommt sich vor wie in einer ganz anderen Welt. Wer hier jedoch palmengesäumte Traumstrände wie in anderen asiatischen Ländern (z.B. Thailand oder Malaysia) erwartet, der wird bitterlich enttäuscht. Die schönsten Strände liegen allerdings in den New Territories oder auf den kleinen vorgelagerten Inseln und sind nur sehr zeitaufwendig zu erreichen. Daher sind bei den Touristen die Strände im ...