Startseite Zurück zur Kontinentauswahl Reich der Schlösser und Burgen Die Wiege der Revolution Land der Mythen und Sagen Europas große Monarchie Pizza, Päpste und Palazzi Inseln der Glückseligen Die Blumeninsel im Atlantik Willkommen in der Alpenrepublik
Gefällt mir
 
 
Kurze Landesinformationen Ausführliche Beschreibungen von: Loro Parque + Jungle Park, Wandern, Teide-Nationalpark, Orotava-Tal, Anaga-Gebirge Genaue Reiseberichte Einreise, Adressen, Gesundheit, Sicherheit, Feiertage, Hinweise Bildgalerie mit zahlreichen Fotos

Inseln der Glückseligen


Highlights/Sehenswürdigkeiten-Übersicht


Zur ausführlichen Beschreibung des Highlights auf das Bild oder den Link klicken!


Teneriffa: Loro Parque + Jungle Park
Zur ausführlichen Beschreibung
Text ...


Teneriffa: Wandern
Zur ausführlichen Beschreibung
Nicht nur Sonnenanbeter werden auf Teneriffa fündig, sondern auch für Wanderer hat die Insel eine Menge zu bieten. Die Wanderbedingungen auf Teneriffa sind geradezu ideal, denn die verschiedenen Klimazonen und der vulkanische Ursprung der kleinen Insel haben eine einmalige und vor allem vielfältige Landschaft mit hohen Bergen, tiefen Täler und Schluchten, Wäldern und trockenen Wüstenlandschaften geschaffen. Auch das gleichbleibend angenehme Klima macht Teneriffa eigentlich ganzjährig zu einem klassischen Paradies für Wanderer. Auf einem sehr gut ausgebauten Netz an Wanderwegen kann man so aktiv die verschiedenen Regionen erkunden, die atemberaubende Landschaft mit seiner Flora und Fauna auf sich wirken lassen und traumhafte Aussichtspunkte geniessen. Auf Grund der größtenteils sehr guten Beschilderung der Wanderwege kann man im Normalfall auf einen Führer verzichten und die meisten Wanderungen auf eigene Faust unternehmen. ...


Teneriffa: Teide-Nationalpark
Zur ausführlichen Beschreibung
Text ...


Teneriffa: Orotava-Tal
Zur ausführlichen Beschreibung
Das grüne und fruchtbare Orotava-Tal an der Nordwestküste Teneriffas verläuft vom Meer bis auf ca. 2000 m hinauf (bis kurz vor den Teide-Nationalpark) und besteht aus den Gemeinden Los Realejos, La Orotava und Puerto de la Cruz. Bei den enormen Ausmaßen von etwa 10x11 km kann man aber eigentlich schon gar nicht mehr von einem "Tal" sprechen. Das Zusammenspiel vom blauen Atlantik, den grünen Steilhängen und dem von überall sichtbaren Gipfel des Vulkan Teide im Hintergrund bildet einen landschaftlich besonders reizvollen Rahmen. Obwohl Puerto de la Cruz an der Küste eine Touristenhochburg von Teneriffa ist, bleibt der Rest vom Orotava-Tal weitestgehend unberührt, ruhig und einsam. Oberhalb vom Touristenrummel findet man in den höheren Lagen noch viele kleine und verträumte Dörfer. Wegen der beinahe immer optimalen Windbedingungen, ist das Orotava-Tal besonders bei Paraglidern und Drachenfliegern beliebt, die man daher oftmals am Himmel ihre Kreise ziehen sieht. Die zahlreichen Wege durch die bewaldete Landschaft sind hingegen das Revier der Mountainbiker und der vielen Wanderer. ...


Teneriffa: Anaga-Gebirge
Zur ausführlichen Beschreibung
Der komplette Nordosten von Teneriffa ist durch das einzigartige und wild zerklüfftete Anaga-Gebirge charakterisiert, welches mit ca. 10 Millionen Jahren gleichzeitig auch das älteste Massiv der Insel ist. Seine schroffen Basaltformationen erheben sich steil aus dem Meer und entstanden wie auch der Rest von Teneriffa durch vulkanische Aktivität. Eine Fahrt durch das Massiv lohnt alleine schon wegen der teilweisen spektakulären Aussichten zu beiden Seiten der Insel, denn die Strasse führt direkt auf dem Gebirgskamm entlang. Das Anaga-Gebirge zählt, durch den Passatwind hervorgerufen, zu den den feuchtesten Regionen der Insel und ist oftmals von Wolken bzw. Nebel verhüllt, was einen sehr dichten Bewuchs begünstigt. Mit dem Lorbeerwald "Las Mercedes" findet sich hier an den Berghängen auch ein urtürmlicher und meist mystisch wirkender Nebelwald, dessen Besuch sich auf jeden Fall lohnt. Das Anaga-Gebirge mit dem Mercedeswald ist ein absolut faszinierendes Wandergebiet und trotz der idealen Möglichkeiten glücklicherweise noch nicht so stark frequentiert wie der Teide-Nationalpark oder das Teno-Gebirge. ...