Startseite Zurück zur Kontinentauswahl Im Reich der Mitte Weltstadt der Begegnung Im Land der scharfen Gewürze Reich der 1000 Inseln Nippon - Land der aufgehenden Sonne Spielerparadies mit kolonialem Flair Das Wahre Asien Das große Zarenreich Land der goldenen Tempel
Gefällt mir
 
 
Kurze Landesinformationen Ausführliche Beschreibungen von: Pamukkale + Hierapolis, Selge, Seleukia Einreise, Adressen, Gesundheit, Sicherheit, Feiertage, Hinweise Bildgalerie mit zahlreichen Fotos

Zwischen Orient und Küstentrubel


Highlights/Sehenswürdigkeiten-Übersicht


Zur ausführlichen Beschreibung des Highlights auf das Bild oder den Link klicken!


Pamukkale + Hierapolis
Zur ausführlichen Beschreibung
Die weißen Terrassen von Pamukkale gehören zu den größten Naturwundern der Türkei. Am Hügelsaum des Mäander, einer geologischen Bruchzone, entspringen an mehreren Stellen Thermalquellen. Beim Durchsickern des Kalkgesteins haben sie sich mit mineralischen Stoffen angereichert, die beim Abkühlen an der Erdoberfläche zu Kalksinter erstarren. Von weitem sehen die Terrassen dadurch aus, als ob sie vollständig von Schnee bedeckt sind. Nirgendwo ist dies eindrucksvoller zu sehen, als in der Nähe der antiken Stadt Hierapolis, über deren ...


Selge
Zur ausführlichen Beschreibung
Eine eindrucksvolle Möglichkeit, die einsame, grandiose Bergwelt des Taurus-Gebirges kennenzulernen, ist ein Ausflug in den Köprülü-Nationalpark und zur antiken Stadt Selge. Der Köprülü-Nationalpark ist ein versteckter Schatz und absoluter Geheimtip für Floss- und Kanufahrer, Bergsteiger, Trekker und Naturliebhaber. Selge war eine der wichtigsten Bergstädte der antiken Region und wurde auf einer Höhe von 1250 m erbaut. Laut einer Gründungslegende hatten sich in diesem Bergwinkel Flüchtlinge aus Troja angesiedelt. Es wird vermutet, dass ...


Seleukia
Zur ausführlichen Beschreibung
Eine ebenfalls schöne Tour ins Hinterland führt zu den Ruinen der antiken Stadt Seleukia. Das erste, was man von der Ruinenanlage sieht, ist die zum Teil bis zu 9 m hohe Stadtmauer und das große Stadttor, durch das man Seleukia betritt. Dahinter liegt unter hohen Kiefern die Agora, die zu einer der schönsten Anlagen Kleinasiens zählt. Bei Ausgrabungen in den 70'er Jahren wurden hier zwei gut erhaltene Mosaiken gefunden, die sich nun im Museum von Antalya befinden. Der künstlich eingeebnete Platz ruhte im Westen auf Unterbauten, die wohl ...