Startseite Zurück zur Kontinentauswahl Reich der Schlösser und Burgen Die Wiege der Revolution Land der Mythen und Sagen Europas große Monarchie Pizza, Päpste und Palazzi Inseln der Glückseligen Die Blumeninsel im Atlantik Willkommen in der Alpenrepublik
Gefällt mir
 
 
Kurze Landesinformationen Ausführliche Beschreibungen von: Hamburger Hafen und Speicherstadt, Die letzten Wildpferde, Wasserburgen im Münsterland, Erlebnis-Zoo Hannover, Atta-Höhle, Mittelrheintal, Moseltal, Rothenburg ob der Tauber, Königsschlösser Neuschwanstein + Hohenschwangau Genaue Reiseberichte Einreise, Adressen, Gesundheit, Sicherheit, Feiertage, Hinweise Bildgalerie mit zahlreichen Fotos

Reich der Schlösser und Burgen


Einreise:

Deutschland ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates von 1957. Europäische Staatsbürger können demnach mit einem gültigen oder seit höchstens einem Jahr ungültig gewordenen Reisepass einreisen. Alle anderen Staatsangehörigen sollten sich bei der Deutschen Botschaft oder dem jeweiligen Auswärtigem Amt bzgl. einer Visapflicht erkundigen. Ausländische Staatsbürger sind verpflichtet, sich jederzeit mit einem entsprechenden Lichtbilddokument gegenüber der deutschen Polizei ausweisen zu können.
Wer länger als 3 Monate in Deutschland bleiben möchte, der muss innerhalb von 7 Tagen nach Ankunft beim Einwohnermeldeamt vorstellig werden.


Adressen:

Die Adressen bzgl. der jeweiligen Auslandsvertretungen in Deutschland können der Seite des Auswärtigen Amtes entnommen werden:
Auswärtiges Amt - Vertretungen fremder Staaten



Impfungen/Gesundheit:

Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anläßlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden.
In großen Teilen von Süddeutschland kommt es zu bestimmten Jahreszeiten zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse. Rechtzeitig vor Einreise sollte deshalb mit einem Reise-/Tropenmediziner wegen einer evt. notwendigen Impfung Kontakt aufgenommen werden.
Es besteht in Deutschland für alle europäischen Staatsbürger, die im Heimatland gesetzlich versichert sind, ein Anspruch auf Behandlung - soweit dringend erforderlich bei Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern usw., die vom ausländischen gesetzlichen Krankenversicherungsträger zugelassen sind. Als Nachweis ist die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC), bzw. Ersatzbescheinigung (beide Dokumente erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse) vorzulegen.


Sicherheit:

Hinweise bzgl. der Sicherheitslage in Deutschland sind beim jeweiligen Auswärtigen Amt einzuholen.

Zum Seitenanfang
Empfohlene Reiseführer/Karten:
Sächsische Schweiz mit Stadtführer DresdenSächsische Schweiz mit Stadtführer Dresden. Dieses Urlaubshandbuch hilft, das Ferienparadies Sächsische Schweiz (Elbsandsteingebirge) zu erleben und die Schönheit seiner Städte und Landschaften zu entdecken. Es informiert über die aktuelle Reisesituation und bietet unter anderem Anreise-, Übernachtungs- und Besichtigungsvorschläge, Gaststätten, Kneipen und Cafés, Tipps für Wanderer und Naturliebhaber, Adressen von Wanderherbergen, Pensionen und Hotels, Orts- und Landschaftsbeschreibungen usw. Elbsandsteingebirge  Die schönsten Wanderungen und RadtourenElbsandsteingebirge Die schönsten Wanderungen und Radtouren. Franz Hasse, Bruder des bekannten Extremkletterers Dietrich Hasse und als Einheimischer hervorragender Gebietskenner, hat in diesem Wanderführer die schönsten Wanderungen im Gebiet der Sächsischen Schweiz zusammengestellt. Die breite Palette des Tourenangebotes reicht von beschaulichen Spaziergängen in den grünen Auenwäldern der Elbe bis hin zu bestens versicherten Steigen in der bizarren Türmewelt der Sandsteinfelsen.
Münsterland - Parklandschaft zwischen Ruhrgebiet und RheineMünsterland - Parklandschaft zwischen Ruhrgebiet und Rheine. Die einzigartige Kulturlandschaft des Münsterlandes ist auf faszinierende Weise wanderbar, hat ein landschaftliches Charisma, das vor allem beim Gehen vollends wahrgenommen werden kann. Zugegeben, mit dem Münsterland verbindet man zuallererst Radfahren. Und keine Frage, das Münsterland mit seinem einzigartigen Radwegenetz stellt ein Paradies für Fahrradfahrer dar. Dennoch, es lohnt sich, hier zu Fuß unterwegs zu sein.  

Gesetzliche Feiertage:

01. Jan. 2009 Neujahr. 06. Jan. Heilige drei Könige. 10. Apr. Karfreitag. 13. Apr. Ostermontag. 01. Mai Maifeiertag. 21. Mai Christi Himmelfahrt. 01. Juni Pfingstmontag. 11. Juni Fronleichnam. 15. Aug. Mariä Himmelfahrt. 03. Okt. Tag der Deutschen Einheit. 31. Okt. Reformationstag. 01. Nov. Allerheiligen. 18. Nov. Buß- und Bettag. 25. Dez. 1. Weihnachtstag. 26. Dez. 2. Weihnachtstag. Einige der Feiertage gibt es nicht in allen Bundesländern.