Startseite Zurück zur Kontinentauswahl Reich der Schlösser und Burgen Die Wiege der Revolution Land der Mythen und Sagen Europas große Monarchie Pizza, Päpste und Palazzi Inseln der Glückseligen Die Blumeninsel im Atlantik Willkommen in der Alpenrepublik
Gefällt mir
 
 
Kurze Landesinformationen Einreise, Adressen, Gesundheit, Sicherheit, Feiertage, Hinweise Bildgalerie mit zahlreichen Fotos

Die Wiege der Revolution


Einreise:

Deutsche können mit einem gültigen oder seit höchstens einem Jahr ungültig gewordenen deutschen Reisepass oder einem gültigen Personalausweis nach Frankreich einreisen.
Deutsche Kinderausweise werden uneingeschränkt anerkannt. Kinder unter 16 Jahren können auch einreisen, wenn sie im Pass eines Elternteils eingetragen sind.


Adressen:

Botschaft der Französischen Republik
Pariser Platz 5, D-10117 Berlin
Tel: (030) 590 03 90 00. Fax: (030) 590 03 91 10. Konsularabt.: Fax: (030) 590 03 90 670.
E-Mail: consulat.berlin@diplomatie.gouv.fr (konsularische Angelegenheiten)
Internet: www.botschaft-frankreich.de
Generalkonsulate in Düsseldorf, Frankfurt/M., Hamburg, München, Saarbrücken und Stuttgart. Honorarkonsulate in Bremen, Freiburg i. Br., Hannover, Leipzig, Mannheim, Nürnberg und Saarlouis.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
13-15 Avenue Franklin D. Roosevelt, F-75008 Paris
Tel: (01) 53 83 45 00. Fax: (01) 43 59 74 18.
E-Mail: info@amb-allemagne.fr
Internet: www.amb-allemagne.fr
Generalkonsulate in Bordeaux, Lyon, Marseille und Straßburg. Honorarkonsulate in Avignon, Bastia (Korsika), Boulogne-sur-Mer, Brest, Dijon, Le Havre, Lille, Lorient, Montpellier, Nancy, Nantes, Nizza, Perpignan, Reims, Rouen und Toulouse.



Impfungen/Gesundheit:

Für die Einreise nach Frankreich sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen.


Sicherheit:

Nach den Attentaten in Madrid und aufgrund weiterer Anschlagsdrohungen wurde in Frankreich der Plan "Vigipirate" zur Begegnung von terroristischen Drohungen (insgesamt vier Alarmstufen mit unterschiedlich intensiven Maßnahmen) landesweit von der ersten Stufe "gelb" auf die zweite Stufe "orange" angehoben. Für Bahnhöfe und Flughäfen wurde die Alarmstufe auf die dritte Stufe "rot" gesetzt. Dies hat u.a. verstärkte Gepäck- und Personenkontrollen zur Folge.
Für die Reise nach Korsika gilt folgender Sicherheitshinweis: Nach der Aufhebung der (auch zuvor nicht respektierten) Waffenruhe der korsischen Separatisten am 18.07.2003 ist die Zahl der Sprengstoffanschläge auf öffentliche Einrichtungen und vereinzelt auch auf touristische Anlagen deutlich gestiegen. Die Anschläge sind politisch motiviert und richten sich bisher nicht direkt gegen ausländische Touristen. Da Ziel der Anschläge jedoch in zunehmendem Maße auch von Touristen frequentierte Einrichtungen sind (z.B. Flughafen) kann die Gefährdung von Personen nicht ausgeschlossen werden.


Gesetzliche Feiertage:

1. Jan. 2006 Neujahr. 17. April Ostermontag. 1. Mai Tag der Arbeit. 8. Mai Tag des Sieges (2. Weltkrieg). 25. Mai Christi Himmelfahrt. 5. Juni Pfingstmontag. 14. Juli Nationalfeiertag (Sturm auf die Bastille). 15. Aug. Mariä Himmelfahrt. 1. Nov. Allerheiligen. 11. Nov. Gedenktag (1. Weltkrieg). 25. Dez. Weihnachten.

Zum Seitenanfang